Werbetexte

Wozu Werbetexte? Zum Beispiel, um in den Suchmaschinen nach vorne zu kommen!

Drei Gründe, das Texten abzugeben

 

1. Die Sicht von außen

 

Werbetexte ebenanders Außenansicht

 

Sie wissen am besten, welche Angebote Ihr Unternehmen zu bieten hat. Doch wenn es darum geht, die Leistungen zu kommunizieren, ist für Ihre Kunden und Kundinnen vielleicht völlig unverständlich, was Ihnen klar erscheint. Eine Außenansicht liefert einen neuen Blickwinkel.

 

2. Bessere Ergebnisse bei Suchmaschinen

 

Werbetexte ebenanders Suchmaschinenoptimierung

 

Während laufend verschiedene Anpassungen für eine gute Platzierung bei Suchmaschinen notwendig sind, gewinnt eine Maßnahme ständig an Bedeutung: Google & Co legen immer mehr Wert auf einzigartige und für den Benutzer relevante Texte. Diese Tatsache macht die Arbeit erst so richtig spannend, denn nun ist es besonders wichtig herauszuarbeiten, wodurch sich Ihr Angebot von anderen abhebt – und diese Erkenntnisse anschließend gut zu präsentieren. SEO (Suchmaschinenoptimierung) ist daher heute vorwiegend Sache des Werbetexters oder der Werbetexterin, denn es geht einerseits darum, in Vorschautexten und Website-Texten bestimmte Inhalte hervorzuheben, andererseits diese logisch miteinander zu verbinden und dabei der Benutzerfreundlichkeit und Verständlichkeit den Vorrang zu geben.

 

3. Werbung ist Sekundenkommunikation

 

Werbetexte ebenanders Sekundenkommunikation

 

Bei Werbung geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Sekunden, denn die Fülle an Botschaften wird täglich größer. Ihre Website, Ihr Inserat und Ihr Plakat können dabei leicht untergehen. Machen wir daher Ihre Kunden und Kundinnen gemeinsam neugierig mit spannenden Werbetexten, die Ihre Leistungen auf den Punkt bringen!

Abschließend soll an dieser Stelle noch ein Vorurteil widerlegt werden: „Heutzutage liest eh niemand mehr.“ Falsch. Sie lesen ja auch gerade.

 

Werbetexte ebenanders Es liest eh keiner mehr

 

 

Beispiele für Namen, Claims und Slogans*

 

Starke Leistung.

Für einen Betrieb mit viel Energie, im doppelten Sinne.

(Auftraggeber: Elektrotechnik Kraus)

 

mistelbach ist viellos.at

Eine Idee, die ständig weitergesponnen wird: mistelbach ist vielwert.at, ist vielseitiger.at, ist vielservice.at, ist vieldynamik.at …

(Auftraggeber: Stadtmarketing Mistelbach)

 

der neumarkt

Der Name für den neuen Markt. Er kommt in der Alltagssprache an und nimmt Bezug auf die Partnerstadt Neumarkt in der Oberpfalz.

(Auftraggeber: Stadtmarketing Mistelbach)

 

selbst. bestimmt. bleiben.

Spiegelt eines der wichtigesten Bedürfnisse wieder von Menschen, die Pflege brauchen.

(Auftraggeber: Pflege daheim GmbH.)

 

Backe backe Kuchen

Ein Name, der die schönsten Erinnerungen weckt.

(Auftraggeber: backe backe Kuchen Kronberger e.U.)

 

*Sie fragen sich gerade, was der Unterschied zwischen Slogan und Claim ist? Ein Claim beschreibt den Markenkern. Ein Slogan kommt eher zeitlich begrenzt im Rahmen einer Kampagne zum Einsatz. Die Bezeichnung Claim wird übrigens nur im deutschen Sprachraum in diesem Zusammenhang verwendet.

 

Website-, PR- und Social-Media-Texte – Themen bisher

Alarmanlagen
Apotheke
Auto (Renault, Ford, Volvo, Alfa Romeo)
Bäckerei
Bauplanung
Belebung Wirtschaftsstandort
Bildung
Bio-Einzelhandel
EDV-Handel
Elektromobilität
Elektrotechnik
E-Mobilität
Fahrräder
Fitnessstudio
Fotografie-Gewerbe
Fußpflege
Gärtnerei
Gastronomie
Gutscheinkarte
Handarbeitsgeschäft
Hausbau
Infrarotheizung
Kosmetik
Kurhotel
Landwirtschaftliche Produkte
Malerei und Fassadengestaltung
Markt und Marktstände
Medien
Messen
Mode
Optik
Pflege
Photovoltaik
Stadtmarketing
Tourismus
Trachtenmode
Veranstaltungen
Wein
Wirtschaftsförderungsinstitut
Wirtschaftspark