Putzerei Stummer

design /text

Tuerhaenger

Putzerei Stummer

Es geht um das, was man nicht sieht. Bei den Sujets für die Putzerei Stummer wird mit nicht vorhandener Kleidung und einer Erotik mit Augenzwinkern gespielt. Eine Bildsprache, die sich vom Mitbewerb abhebt und auffällt.

Türhänger und Tip-on-Card

Die typische Handbewegung beim Öffnen der Gratiszeitung aus dem Postkasten: Zeitung auf, Beilagen raus und ab damit in die Endablage. Wie entgeht man dem? Zum Beispiel mit eine Tip-on-Card oder mit einer Verteilung per Türhänger. Bei letzterer werden von der Verteilerfirma Feipro maximal drei Werbungen verteilt. Der Türhänger im Format der Bitte-nicht-stören-Schilder aus Hotels zieht den Blick an und weckt postivie Assoziationen. Die Beilagen seien damit aber nicht generell verteufelt: Es gibt Zielgruppen, die man mit ihnen sehr gut erreicht. Man muss nur wissen, welche.

Claim

Die Putzerei Stummer liegt etwas abseits vom Zentrum. Immer wieder erfuhr die Besitzerin, dass Mistelbacher den seit Jahrzehnten an diesem Ort bestehenden Betrieb nicht kennen. Was man allerdings kennt, ist die Grüne Straße. Sie zieht sich als Radweg durch die gesamte Stadt. Der Claim Die Putzerei auf der Grünen Straße auf den neuen Druckmitteln bringt die Adresse ins Bewusstsein. Gleichzeitig spielt er auf die ökologische und ressourcenschonende Arbeitsweise der Putzerei an.

Putzerei Stummer: War wieder kein Hemd gebügelt?

Eine Tip-on-Card auf den Bezirksblättern mit dem Sujet War wieder kein Hemd gebügelt (s. unten) brachte Aufmerksamkeit und zahlreiches positives Feedback von Kunden.

Putzerei Stummer: Wo bringen wir nur unsere Wäsche hin?

Für die Bewerbung der Textilannahmestelle in Gänserndorf kam ein ähnliches Sujet zum Einsatz. Verteilt wurde ein Türhänger, gestaltet nach der in Hotels üblichen Stanzform der Bitte-nicht-stören-Schilder, außerdem Flyer, die in der Abgabestelle, einer Palmers-Filiale den Kunden im Einkaufssackerl mitgegeben werden. Auch bei diesem Sujet sieht man die Kleidung nicht, um die es geht. Und ist es nicht so, dass man sich mitten am Fest manchmal über die ganz banalen Dinge unterhält, wie zum Beispiel: Wo bring ich nur meine Wäsche hin?

 

Tip-on-CardStummer_Flyer_Gaenserndorf

 

Auftraggeber : Textilreinigung Stummer, Mistelbach
Konzeption, Grafik und Text : Karin Opitz